Angela Maußer

An welchen Welt, Nationalen und Regionalen Spielen hast du schon teilgenommen?

2003 Dublin/Irland. Seit 2000 an allen bayrischen (außer Pasau) und allen nationalen Sommerspielen.

Auf was freust du dich bei den Weltspielen?

Auf faire Wetttbewerbe, viele neue Menschen kennenzulernen, Teil des Teams Deutschalnds zu sein, die Eröffnungsfeier, das Land und die Stadt Dubai.

Was magst du am Unified Sport?

Dass Grenzen zwischen Behinderungen und keinen Behinderungen “verschwimmen”, unseren Athleten die Möglichkeit zu geben, im Sport gleichwertiges Mitglied der Gesellschaft zu sein.

Was kannst du am Besten? Was ist deine Bestleistung?

Menschen den Spaß am Schwimmen vermitteln.

Wie oft gibst du Training? Was ist dein Ziel?

3 Tage in der Woche / 10 verschiedene Leistungsgruppen. Allen Interessierten den Zugang zur Bewegung im Wasser zu ermöglichen.

Wer ist dein Vorbild?

Alle guten Schwimmer; Menschen, die Inklusion leben.

Wie würdest du gerne die Welt verbessern?

Das Lügen und Betrügen abschaffen. Frieden auf der Welt.

Was ist anders, seit du bei Special Olympics mitmachst?

Die Arbeit im Sport ist zielgerichtet. Ich möchte jedem Athleten die Möglichkeit bieten, sich sportlich zu betätigen und auch an Veranstaltungen teilzunehmen. Das gemeinsame Sport machen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung.

Auf was bist du besonders stolz?

Viele Unified Partner für unsere Athleten zu werben, Koordinatorin für Schwimmen in Bayern zu sein und dabei immer wieder neue Ideen einzubringen.

Was sind deine Hobbies?

Meinen Garten gestalten und pflegen.

Hast du eine Arbeit? Wo? Wie lange arbeitest du schon dort?

Ja – in der Diakonie Neuendettelsam als Sportbeauftragte und als Schwimmtrainerin seit 1979.