Michael Kessler

An welchen Welt, Nationalen und Regionalen Spielen hast du schon teilgenommen?

Weltspiele noch gar nicht. Seit 2008 an allen Regionalen klassischen Turnieren, sowie an allen regionalen Unified Turnieren von SO in Baden-Württemberg. Bei den nationalen Spielen war ich seit Bremen 2010 jedes Mal mit der Unified Mannschaft aus Wilhelmsdorf vertreten.

Auf was freust du dich bei den Weltspielen?

Auf das Erlebnis mit meinem Team gegen die beste Mannschaften der Welt anzutreten! Auf alle Sportarten und alle Eindrücke die SOI sowie Abu Dhabi mir bieten.

Was Magst du am Unified Sport?

Das ich mit allen Menschen, die ich in meinem Umfeld habe Fußball spielen kann und es auch Wettbewerbe gibt wo man sich mit anderen Mannschaften messen kann! (Bei den Weltspielen j leider ohne Frauen im Unified Fußball…)

Was kannst du am Besten? Was ist deine Bestleistung?

Am Besten kann ich Menschen zusammenbringen und dafür sorgen, dass jeder mit jedem eine gute Zeit hat.

Wie oft gibst du Training? Was ist dein Ziel?

2x Unified die Woche, 1x Traditional Fußballtraining; Ziel ist es Fußball für Jeden, der spielen möchte zugänglich und leistbar zu machen.

Wer ist dein Vorbild?

Heiner Stockmaier / Koordinator SO Baden Württemberg Fußball und Trainerkollege. Ferneres Vorbild Jürgen Klopp (Trainer FC Liverpool).

Wie würdest du gerne die Welt verbessern?

Alles so weitermachen wie bisher. Dann ist alles bestens.. 😉

Was ist anders, seit du bei Special Olympics mitmachst?

Sport als Teil meines Berufes zu sehen!

Auf was bist du besonders stolz?

Jede Woche bis zu 50 Sportler zu bewegen und immer noch Lust auf mehr zu haben! Neue Projekte sind geplant…

Was sind deine Hobbies?

Musik (Hip Hop, Dance hall, Reggae), Veranstaltung eines Reggae Festivals, Snowboarden, Fußball, alle Ballsportarten.

Hast du eine Arbeit? Wo? Wie lange arbeitest du schon dort?

Ja. Seit 2009 arbeite ich bei der Behindertenhilfe der Zieglerschen GmbH in Wilhelmsdorf als Heilerziehungspfleger. Bis 2018 auf Wohngruppen seit September 2018 jetzt im Schulbereich.