Michaela Harder

An welchen Welt, Nationalen und Regionalen Spielen hast du schon teilgenommen?

Nationale Spiele 2016 (Hannover) und 2018 (Kiel).

Auf was freust du dich bei den Weltspielen?

Ich freue mich auf den Austausch mit den anderen Athleten, darauf neue Kulturen zu treffen, Erfahrungen zu sammeln und generell ein Teil der Spiele zu sein.

Was magst du am Unified Sport?

Ich mag es, dass alle gleich sind und, dass der Sport dadurch eine Brücke zur Inklusion wird.

Was kannst du am Besten? Was ist deine Bestleistung?

Ich habe 2018 in Kiel die Goldmedaille für 100m und 1.500m Sprint gewonnen.

Wie oft trainierst du? Was ist dein Ziel?

Ich möchte mein Bestes geben und vor allem meinen Trainer, der zu Hause bleibt, stolz machen. Ich trainiere zwei mal wöchentlich.

Wer ist dein Vorbild?

Mein Trainer und meine Sportmannschaft zu Hause.

Wie würdest du gerne die Welt verbessern?

Ich denke positiver, ich habe viele verschiedene Orte gesehen, ich habe nette und positive Menschen getroffen und bin sozial akzeptierter.

Was ist anders, seit du bei Special Olympics mitmachst?

Ich denke positiver, ich habe viele verschiedene Orte gesehen, ich habe nette und positive Menschen getroffen und bin sozial akzeptierter.

Auf was bist du besonders stolz?

Ich bin stolz darauf, akzeptiert zu werden und gesund zu sein.

Was sind deine Hobbies?

Ich mag die Farbe Pink, tanzen und bei Wettkämpfen antreten.

Hast du eine Arbeit? Wo? Wie lange arbeitest du schon dort?

Ich arbeite seit 2009 in einer Werkstätte für Behinderte.