Stefanie Koller

An welchen Welt, Nationalen und Regionalen Spielen hast du schon teilgenommen?

2006 in Berlin, 2008 Karlsruhe, 2012 München, 2014 Düsseldorf, 2016 Hannover, 2018 Kiel, 2011 Landesspiele Wolfsburg, 2013 Hannover, 2015 Hannover, 2015 Landesspiele Speyer, 2017 Hildesheim.

Auf was freust du dich bei den Weltspielen?

Ich freue mich auf die gemeinsamen Erfahrungen und Erlebnisse in einem fremden aufregendem Land. Ich bin gespannt auf die Leistungsniveaus der AthletInnen.

Was magst du am Unified Sport?

Der Gedanke der Inklusion wird im Unified Sport sichtbar.

Wie oft gibst du Training? Was ist dein Ziel?

1x pro Woche.

Wie würdest du gerne die Welt verbessern?

Mit Freude und einem Lachen kann man schon viel erreichen.

Was ist anders, seit du bei Special Olympics mitmachst?

Die Sichtweise zum Sport hat sich geändert. Der Leistungsgedanke steht nicht im Vordergrund, sondern die gemeinsame Zeit und der Spaß.

Auf was bist du besonders stolz?

Durch die Kooperation mit einem ortsansässigen Sportverein besteht die Möglichkeit für meine AthletInnen, auch dort zu trainieren. Einer meiner Athleten nimmt dies 2x zusätzlich wahr.

Was sind deine Hobbies?

Yoga, Tanzen, historische Romane, Nähen, Freunde treffen.

Hast du eine Arbeit? Wo? Wie lange arbeitest du schon dort?

Ich arbeite bei der Lebenshilfe Wolfsburg. 50% als Sportlehrerin in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung 50% als Motopädin im heilpädagogischen Kindergarten der Lebenshilfe.

 

Stefanie Koller in den News:

Special Olympics: Trio aus Niedersachsen geht auf Medaillenjagd

Ministerpräsident Stephan Weil verabschiedete Athletinnen und Athleten zu den Weltspielen

Weil verabschiedete Special Olympics Athleten zu Weltspielen