Ulrich Reploh

An welchen Welt, Nationalen und Regionalen Spielen hast du schon teilgenommen?

Ich habe schon bei den Landesmeisterschaften in Hamburg und bei den Special Olympics in Hannover und Kiel teilgenommen.

Auf was freust du dich bei den Weltspielen?

Ich freue mich Teil des fantastischen großen Ganzen zu sein, viele andere Sportler zu sehen, zu treffen und tolle Spiele in einem aufregendem Land zu sehen.

Was magst du am Unified Sport?

Das nicht „Schneller-Höher-Weiter“ zählt, sondern „Wir- Zusammen- Gemeinsam“!

Was kannst du am Besten? Was ist deine Bestleistung?

Ich kann am besten gute Stimmung verbreiten und Leute zusammen führen.

Wie oft gibst du Training? Was ist dein Ziel?

Einmal die Woche trainieren wir und mein Ziel ist es, bei den Spielen mir auch viel von den anderen Mannschaften abzuschauen.

Wer ist dein Vorbild?

Horst Hrubesch (weil er mit Ruhe und Leidenschaft erfolgreich ist!)

Wie würdest du gerne die Welt verbessern?

Ich würde mehr Frauen an die Macht setzen, da sie Probleme anders  und besser lösen als Männer! Ich nehme mich selber nicht mehr so wichtig und habe viel mehr Respekt vor meinen behinderten Mitspielern.

Was ist anders, seit du bei Special Olympics mitmachst?

Ich nehme mich selber nicht mehr so wichtig und habe viel mehr Respekt vor meinen behinderten Mitspielern.

Auf was bist du besonders stolz?

Das wir zweimal Deutscher Meister geworden sind.

Was sind deine Hobbies?

Reisen, Basketball und Lesen.

Hast du eine Arbeit? Wo? Wie lange arbeitest du schon dort?

Ich arbeite als selbstständiger Arzt in einer Praxis.

 

Ulrich Reploh in den News:

Unified-Basketballer aus Hagen sind für World Games gerüstet

Hagener Basketballer sind bei den Special Olympics im März in Abu Dhabi vertreten

Ein Basketballteam aus Hagen ist bei den Special Olympics im März in Abu Dhabi mit am Start