Special Olympics Deutschland sucht eine(n)

Referent(in) Sport, Sportentwicklung & internationale Entsendungen

Vollzeit/ 40 Stunden wöchentlich

 

Special Olympics ist die weltweit größte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Das Ziel von Special Olympics ist es, Menschen mit geistiger Behinderung durch den Sport zu mehr Anerkennung, Selbstbewusstsein und zu mehr Teilhabe an der Gesellschaft zu verhelfen. Special Olympics Deutschland wurde 1991 als gemeinnütziger Verein gegründet und gehört als Spitzenverband dem Deutschen Olympischen Sportbund an. Special Olympics Deutschland involviert heute rund 40.000 Sportlerinnen und Sportler, die in 14 Landesverbänden organisiert sind. Wir wünschen uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) durchsetzungsfähige(n), kreative(n) Mitarbeiter(in), der/die eine neue berufliche Herausforderung in einem dynamischen Team in Berlin sucht. Die Stelle ist vorerst befristet bis zum 31.12.2022.

 

Ihre Aufgaben:

  • Projektleitung, Steuerung und Koordination zur Sichtung, Vorbereitung und Teilnahme der deutschen Delegation an internationalen Special Olympics Veranstaltungen, insbesondere den Special Olympics World Winter Games Kazan 2022 mit den Schwerpunkten Reisemanagement, Einkleidung, Teilnehmermanagement
  • Durchführung von Projektplanung (Meilensteine und Aktivitäten), Projektcontrolling und -dokumentation
  • Kommunikation, Koordination und Steuerung mit den Projektbeteiligten der Bundesgeschäftsstelle und den Special Olympics Ehrenamtlichen und Sicherstellung des Informationsflusses zum Leiter Sport
  • Erstellung & Kontrolle der Projektfinanzübersicht und der jeweiligen Budgetverantwortung bei internationalen Entsendungen
  • Initiierung, Förderung, Steuerung und Begleitung von Unified Konzepten, Wettbewerben, Programmen und Trainingsleitlinien
  • Unterstützung bei der Organisation der Special Olympics Berlin 2022
  • Koordination und organisatorische Begleitung der Arbeitsgruppen der Sportarten
  • Mitarbeit und eigenverantwortliche Umsetzung weiterer Projekte im Team Sport
  • Personalverantwortung
  • Allgemeine Bürotätigkeiten

Das sollten Sie mitbringen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt im Sport-/Eventmanagement oder Sportwissenschaft
  • Mehrjährige Erfahrungen in Projekten in einer vergleichbaren Position mit Personal- und Budgetverantwortung, idealerweise in der Planung & Durchführung von (Sport-) Großveranstaltungen
  • Fähigkeit zum interdisziplinären Arbeiten
  • Sicheres, freundliches und konsequentes Auftreten
  • Eigeninitiative, Einsatzfreude, Flexibilität und hohes persönliches Engagement
  • Strukturierte und effiziente Arbeitsweise, Organisationstalent und Kreativität
  • Einfühlungsvermögen und Verständnis für die besonderen Anforderungen an die Arbeit mit und für Menschen mit geistiger Behinderung
  • Bereitschaft zu längeren Dienstreisen und Einsätzen auch am Wochenende
  • Sicherer Umgang mit MS-Office (Word/Excel/Power Point/Outlook/Teams)
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Das bieten wir:

  • Mitarbeit in einem dynamischen Team
  • Hohe Gestaltungsmöglichkeit und Eigenverantwortlichkeit in einem aufstrebenden Verband
  • Mitgestaltung eines wichtigen gesellschaftlichen Themenfeldes

 

Um die positive Entwicklung von Special Olympics in Deutschland fortzuschreiben brauchen wir Sie. SOD fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Diversity Management ist daher ein wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail oder Post unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 31.10.2020 an:

 

Special Olympics Deutschland e.V.

Invalidenstraße 124

10115 Berlin

Telefon: (+49) 030-24 62 52-33

Mail: tom.hauthal@specialolympics.de

 

Ihr Ansprechpartner ist Tom Hauthal, Leiter Sport von Special Olympics Deutschland.