Bewerbung

Meilensteine unserer Bewerbung

15.12.2017: Abgabe des Letter of Interest

Im Dezember 2017 reichte Special Olympics Deutschland (SOD) bei Special Olympics International (SOI) den Letter of Interest ein. Das ist eine Interessenbekundung, die Weltspiele 2023 austragen zu wollen. Dass die Weltspiele zu einer inklusiven Gesellschaft beitragen und Berlin weltweit die “Generation Unified” weiter voranbringen möchte, waren wesentliche Argumente des Briefes. Unterstützt wurde SOD vom Berliner Senat, der seinerseits in einem Schreiben sein Interesse an und seine aktive Rolle bei Weltspiele in Berlin untermauerte.

27.04.2018: Erste Siztung des Kuratoriums Weltspiele

Am 27.4.2018 tagte das Kuratorium Weltspiele 2023 zum ersten Mal. Es setzt sich aus Vertretern von Land und Bund, Athletensprechern, Stellvertretern von Einrichtungen und Medien und den Projektgruppenmitgliedern der Weltspiele (SOD-Mitarbeiter, DOSB-Vertreter, Vertretern von Land und Bund, externe Berater) zusammen. In der ersten Sitzung erarbeitete das Kuratorium gemeinsam die Vision und Leitidee, an der sich die Bewerbung Weltspiele 2023 orientiert.
>> Weitere Informationen zum Kuratorium

19.07.2018: Abgabe Bid Book

Am 19. Juli 2018 übergab Special Olympics Bundesgeschäftsführer Sven Albrecht das Bid Book in Chicago u.a. an Donna de Varona von Special Olympics International (SOI). Sven Albrecht wurde bei der Übergabe von Special Olympics Fußball Athlet Max Bauer und Unified Partner Kevin Albert sowie den BVB-Spielern Sebastian Rode, Nuri Sahin und Dan-Axel Zagadou begleitet.
>> Weitere Informationen zur Bid Book Übergabe

Alle strahlen: Übergabe des Bid Books in Chicago
Bid Book Übergabe in Chicago. Foto: SOI

10.-13.09.2018: Evaluierungskommission in Berlin

Vom 10. bis 13. September war die Evaluierungskommission von SOI zu Gast in Berlin, um sich einen Eindruck von den Begebenheiten vor Ort zu machen. Genaue Informationen sowie Fotogalerien zum Besuch finden sich unter “Evaluierungskommission von SOI besucht Berlin”.

Die Evaluierungskommission beim Reinlaufen in das Olympiastadion. Foto: SOD / Annette Hausschild (OSTKREUZ)
Die Evaluierungskommission im Olympiastadion. Foto: SOD / Annette Hausschild (OSTKREUZ)

08.11.2018: „Unterstützung der Bewerbung von Special Olympics Deutschland um die World Games 2023“ im Plenum des Deutschen Bundestages

Fünf Tage vor der Vergabe der Special Olympics World Games 2023 am Abend des 13.11.2018 durch das Präsidium von Special Olympics International (SOI) bekommt Special Olympics Deutschland (SOD) für die deutsche Bewerbung noch einmal starke Unterstützung aus Politik und Gesellschaft.

So sprachen sich in der gestrigen Bundestagsdebatte die Vertreter aller Fraktionen für die Unterstützung der Bewerbung bzw. – im Falle des Zuschlags – der Vorbereitung der Weltspiele 2023 in Berlin aus. Sie hoben die großen Chancen der Veranstaltung für Inklusion und die Selbstbestimmung von Menschen mit geistiger Behinderung hervor.

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages bewilligte noch in der Nacht für die Vorbereitung und Ausrichtung der Special Olympics Weltspiele 2023 insgesamt 35 Millionen Euro, verteilt über sechs Jahre. Bekommt SOD nächste Woche den Zuschlag, beginnen die Vorbereitungen schon im kommenden Jahr, wofür dann 360.000 Euro zur Verfügung gestellt werden.

> Alle Reden zu diesem Tagesordnungspunkt

13.11.2018: Auswahl der Host City durch SOI

Das Präsidium von Special Olympics International (SOI) hat am 13.11.2018 die Special Olympics World Games 2023 nach Deutschland/Berlin vergeben. Die Nachricht, die den nationalen Verband Special Olympics Deutschland (SOD) aufgrund der Zeitverschiebung am späten Abend erreichte, sorgte für großen Jubel. >> Mehr Informationen zur Vergabe der Special Olympics Weltspiele 2023

2022: Pre-Games

Die Special Olympics Pre-Games gelten als Generalprobe für die Weltspiele. Sie werden 2022, ein Jahr vor dem Großereignis, in der Ausrichterstadt veranstaltet.

16. – 25.06.2023: Special Olympics World Summer Games Berlin

Die Bundeshauptstadt begrüßt vom 16. bis 25. Juni 2023 ca. 7.000 Athletinnen und Athleten aus ca. 170 Ländern in 25 Sportarten.

>Daten und Fakten zu Weltspielen

> Rahmenprogramm der Weltspiele